Bild des Monats

photo of the month




Fansite online seit
dem 4. April 2007

 
 

American Wrestler: The Wizard


Originaltitel:  American Wrestler: The Wizard Darsteller:   poster american wrestler wizard
Deutscher Titel:  ? George Kosturos  (Ali Jahani)
Land und Jahr:  USA 2015 William Fichtner  (Coach Plyler)
Genre:  Drama Jon Voight  (Direktor Skinner)
Regie:  Alex Ranarivelo Gabriel Basso  (Jimmy Peterson)
Drehbuch:  Brian Rudnick Ali Afshar  (Onkel Hafez Tabad)
Dauer:  117 Min. Lia Marie Johnson  (Kristi Larsen)
FSK:  ? Sasha Feldman  (Toad)
Festival-Premiere USA:  23.04.16 Kevin G. Schmidt  (Rowan Knox)
Kinostart USA:  10.11.16 Shannon Collis  (Wendy)
Premiere DE:  ? Courtney Hope Turner  (Jenny)


Die Handlung:

Ali, ein junger Iraner, flieht 1979 in die USA, als in seinem Heimatland der Iran-Irak-Krieg beginnt. In Amerika wohnt er dann bei seinem Onkel Hafez, der ihn aber eigentlich gar nicht um sich herum haben will. In der High School sieht Ali sofort, dass sehr viel Sport betrieben wird und dass die angesagten Jungs die athletischen sind, die zum Beispiel erfolgreich Football oder Basketball spielen. Doch er selbst ist für Football zu schmächtig und für Basketball zu klein. Außerdem kommt noch hinzu, dass er aufgrund seiner Herkunft und seines Aussehens von anderen nicht immer akzeptiert wird. Irgendwie scheint Ali ständig von einer schlechten Situation in die nächste zu geraten, doch er lässt sich nicht unterkriegen. Er entdeckt Ringen als eine für sich geeignete Sportart und beginnt dann hart zu trainieren. Er kämpft sich immer weiter nach oben und findet dabei Aufmerksamkeit und Annerkennung bei seinen Mitschülern. Eines Tages steht Ali ein großes Turnier bevor. Wird er bei diesem der neue State Champion werden?



Hier werden später Bilder eingefügt:
 


Sonstiges zum Film:
Die Dreharbeiten gingen vom 3. April bis zum 22. Juni 2015. Für William waren sie bereits schon am 23. April beendet.
William spielt im Film den Cheftrainer der Ringer in der High School. Jon Voight, der Vater von Angelina Jolie, wird den
   Direktor der High School spielen.

Der Produzent Ali Afshar beschreibt die Art des Films als einen Mix aus "Karate Kid" und "The Blindside", mit einem Hauch
   von "Slumdog Millionaire".

Es heißt, im November 2015 gab es ein Vorab-Screening des Films für alle Beteiligten (Cast und Crew). Der offizielle und
   öffentliche Kinostart ist aber erst für das Frühjahr 2016 geplant.

Seine Weltpremiere wird der Film am 23.04.16 beim "Newport Beach Filmfestival" haben. Dort findet dann eine Gala mit
   Vorführung mit anschließender Party statt. Am 27.04. wird der Film dort nochmals gezeigt werden.

Die Produktionsfirma ist ESX Productions.
Der Produzent Ali Afshar erzählt mit dem Film eine ähnliche Story, wie er sie als junger Mann selbst erlebt hat. Er war zu
   College-Zeiten ein erfolgreicher Ringer, danach wechselte er zum Motorsport, gründete mit Easy Street Motorsports (ESX)
   sein eigenes, mittlerweile riesiges Unternehmen, und fuhr lange selbst und erfolgreich Autorennen. Nebenher widmete er
   sich einer weiteren Leidenschaft, der Schauspielerei. Bisher hat Afshar schon in vielen Filmen und Serien mitgespielt (IMDB).
   Die Firma ESX besteht aus zwei verschiedenen Sparten. Neben der Motorsport-Abteilung gibt es auch noch ESX Produktions.
   Diese produziert u.a. Filme, Serien und Dokumentationen, zu denen nun auch "American Wrestler: The Wizard" gehört.
Weitere Informationen zum Film gibt es in diesem Thema im William Fichtner Forum: klick.



Der erste US-Trailer zum Film wurde von der Produktionsfirma aus dem Net genommen. Sobald es einen neuen gibt, werde ich diesen hier wieder verlinken:


Weitere Kinostarts:  Österreich (?)    Schweiz: (?)

Erst-Erscheinungsdaten von DVD und Blu-ray:
  --

Abschneiden bei Preisverleihungen:  hier klicken

Offizielle Websites:  Website    Facebook    Twitter

Drehorte des Films:
In den USA: In Ortschaften der Counties Sonoma, Marin und Napa, wie z.B. Casa Grande, Santa Rosa, Tomales und Petaluma.



zurück zur Auswahlseite